Mein Verständnis von Supervision

 

  • Ich sehe den Supervisanden (Klienten) als Experten für seine Probleme und Lösungen, ich als Supervisorin bin die Begleiterin und die  Expertin für den Weg zum Finden der Lösungen. Ich unterstützte sie dabei, individuell passende Lösungen zu (er-)finden und gebe selbst keine Lösungen vor.
  • Das System des Klienten wird miteinbezogen, d.h., das individuelle berufliche Handeln wird in Kontext des beruflichen Systems betrachtet!
  • Supervision ist die wertoffene Reflexion über das berufliche Tun. Die Themen und Anliegen beziehen sich auf die praktizierende Berufsarbeit. Das Ziel der Supervision ist die Reflexion selbst.
  • Die Teilnahme an Supervision ist grundsätzlich freiwillig.
  • Der Supervisand entscheidet selbst über das, was er in der Supervision einbringen möchte und wie weit er sich kommunikativ und inhaltlich beteiligt.
  • Über den Umgang der Ergebnisse aus dem Supvervisionsprozess entscheidet der Supervisand frei.
    Nach dem Motto: Ich kann mir nehmen, was ich möchte und lasse da, was ich nicht brauche …

  • Supervision ist ein Weg, um Ressourcen besser erkennen und mobilisieren zu können. Möglichkeiten aufzudecken, Potenziale freizulegen, „blinde Flecken“ zu markieren, neue Werkzeuge für das berufliche Tun zu entwickeln …
    dabei begleite ich sie gerne.

  • Ich sehe Supervision als eine Möglichkeit, Situationen und Themen zu  analysieren und zu strukturieren.
  • Supervision ermöglicht  es Raum zu schaffen, inne zu halten, Kräfte und Potenziale freizulegen.
    Supervision unterstützt beim Neu- und Querdenken, beim Zulassen neuer Perspektiven und Blickrichtungen.
    Supervision erhält die nötige Struktur und lässt trotzdem behutsam Veränderung zu.

  • Als Supervisorin bin ich Prozessbegleiterin und – beobachterin.


Mitglied bei:

Buchtipp:

Neue Autorität macht Schule

Herausgeber: Wilhelm Schönangerer und Hans Steinkellner

Mit einem Vorwort von Prof. Haim Omer

>> mehr Info 

Kontakt:

Dipl.Päd. Martina Weichselbaumer, BEd

Supervisorin und Coach (ÖVS)

Dürnauer Str. 51 c/3.7

A-4840 Vöcklabruck

E-Mail: kontakt@sichtweite.at

Tel. 0699 118 902 66